Standort Innovationsachse
ist erschienen

Das erste Standort-Magazin zur Innovationsachse Stuttgart – Zürich mit dem Herzen Schwarzwald-Baar-Heuberg
Econo Standort Logo

Die Sondermagazine der Reihe Standort berichten redaktionell über Wirtschaft, Forschung, Kultur und Leben in den verschiedenen Regionen des Landes.

Die Econo-Redaktion bereitet fundiert und pointiert in Wort und Bild die Zukunftsfähigkeit der Region zwischen Hightech-Innovationen und lieblicher Landschaft auf. Die Martin Fritz Marketing und Kommunikation gestaltet ein prägnantes Layout, das im hochwertigen Druck und als digitales Medium überzeugt.

AUSGABE #1

Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg

182.000 versicherungspflichtige Beschäftigte, zehntausende Unternehmen, 470.000 Einwohner, Weltzentrum der Medizintechnik und der Kurzpulslaser, eine der führenden Industrieregionen in Deutschland mit Stärken im Maschinenbau und der Präzisions­technik, mit führenden Verpackungs­spezialisten und Elektronikunternehmen, Hochschulen, Forschungs­einrichtungen und Herstellern von Schwarzwälder Schinken und einer wachsenden Schar an Kreativen: Wer bloß auf der Landkarte nach der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg sucht, dem bleiben diese Stärken verborgen.

Die Region ist natürlich ein klassischer „ländlicher Raum“, hier entspringen die Quellen von Donau und Neckar, die Landschaft bietet liebliche Hügel, weite Wälder und schroffe Felsen. Hier ist aber auch die Heimat von Kunstmuseen mit streitbaren Ausstellungsmachern und europaweiter Beachtung. Und von Gastronomen und Gastgebern mit hohen Ansprüchen.

Die Region ist das Herz der besonderen Innovationsachse Stuttgart – Zürich und rückt mit ihrer technologischen Tradition und den zukunftsorientierten Innovationen nun noch stärker in den Fokus: Der Testturm der Aufzugssparte von Thyssen-Krupp und das Prüf- und Technologiezentrum von Daimler lenkt die Aufmerksamkeit entlang der Achse in diesen ländlichen Raum.

Sie haben Interesse an
einer eigenen „Standort“-Ausgabe?

Gerne realisieren wir für Städte und Kommunen, Regionen und Verbände in enger inhaltlicher Absprache ein Sondermagazin. Schicken Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

Background
ÜBER UNS

Profis am Werk

Zur Veröffentlichung der „Standort“-Magazine bündeln zwei Spezialisten ihre Kompetenzen: Die Redaktion und Fotografen der Wirtschaftsmagazins „Econo“ zeichnen für Recherche, Texte und Fotografie verantwortlich. Die grafische Umsetzung liegt in den Händen der Martin Fritz Marketing Kommunikation, die sich unter anderem mit verschiedenen Ausgaben der viel beachteten „Lust auf Gut“-Reihe einen Namen gemacht haben. Die hochwertige Aufmachung dieser Publikationen bildet auch den Ausgangspunkt für die Entwicklung der Layouts der neuen „Standort“-Reihe.

Econo Logo
Martin Fritz Kommunikations GmbH